Private Hildegardisschule Bingen

Gymnasium • Berufsbildende Schule

Die Mädchenschule in unserer Region

Die private Hildegardisschule ist ein staatlich anerkannter Schulverbund aus Gymnasium und Berufsbildender Schule für Mädchen, Schulträger ist die Schulgesellschaft St. Martinus gGmbH.

Im Zentrum unserer Arbeit steht das Ziel, Mädchen stark und selbstbewusst zu machen durch gute Bildung und sorgfältige Begleitung ihrer persönlichen Entwicklung…(weiterlesen)

Neues aus der Higa


Einen Tag Higa erleben - Tag der offenen Tür

Mit allen Sinnen Fächer und Angebote der Hildegardisschule erfahren, das stand am Tag der offenen Tür auf vielfältige Weise auf dem Programm. Zum…



Eröffnung der Adventsaktion in der HIGA

Herzlich willkommen zu der diesjährigen Adventsaktion zum Thema „Hoffnungsträger*Innen“.
Der Advent ist die Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten. Das…



Im Mittelpunkt der Mensch - Gründung der Schulgesellschaft des Bistums Mainz

Am 23.11. wurde in Mainz die Gründung der Schulgesellschaft St. Martin gefeiert, welche die Trägerschaft aller früher bischöflichen Schulen übernommen…


Zukünftige 5er: Anmeldung zu den Aufnahmegesprächen

Zum Schuljahr 2023/24 werden wir zum ersten Mal Jungen und Mädchen in gemischten Klassen aufnehmen.

Am 30. und 31. Januar 2023 finden hierzu von 14:00-18:00 Uhr unsere Aufnahmegespräche für die neuen 5. Klassen statt.

Registrieren Sie sich über den folgenden Link und melden Sie sich verbindlich für ein Zeitfenster an.

Bitte beachten Sie bei der Planung, dass Sie mit Ihrem Kind 20 Minuten vor Ihrem gebuchten Gesprächstermin in der Schule sind, damit das Sekretariat Ihre Unterlagen auf Vollständigkeit überprüfen kann.

Welche Unterlagen zu den Aufnahmegesprächen mitzubringen sind, finden Sie unter dem Menüpunkt Service/Anmeldung.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an unser Sekretariat: 06721/91700 oder per Mail an gym.sekretariat(at)hildegardisschule.org

28.11.2022: CORONA: Änderungen der Regelung der Absonderung

Am 26. November 2022 wurde die Landesverordnung zur Absonderung von mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen (Absonderungsverordnung) aufgehoben und durch die Schutzmaßnahmenverordnung ersetzt.

Generell gilt weiter: Wer krank ist, soll zu Hause bleiben!

Im Fall einer symptomlosen Infektion sind sowohl Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte als auch pädagogische Fachkräfte unter Beachtung der Maskenpflicht weiter zum Schulbesuch verpflichtet.

Die Maskenpflicht entfällt frühestens nach fünf Tagen nach Durchführung des Tests. Voraussetzung ist, dass zu diesem Zeitpunkt seit mindestens 48 Stunden Symptomfreiheit besteht. Die Maskenpflicht endet spätestens nach Ablauf von zehn Tagen.

Die Maske darf abgesetzt werden, sofern

  • im Freien ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden kann oder
  • ausschließlich Kontakt zu anderen positiv getesteten Personen besteht oder
  • sich eine positiv getestete Person allein in einer geschlossenen Räumlichkeit aufhält.

Ist das Tragen einer Maske z. B. aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich, besteht Absonderungspflicht.

Die Meldepflicht für den Schulbereich entfällt:

  • Die Eltern sind nicht mehr verpflichtet, die Schule über eine positive Testung Ihres Kindes zu informieren.
  • Die Schule informiert nicht mehr über die Klassenleitungen, wenn eine Infektion in der Klasse aufgetreten ist.

Ein aktualisierter Hygieneplan soll in den nächsten Tagen veröffentlicht werden. Sobald er verfügbar ist, können Sie diesen hier auf unserer Homepage nachlesen.

28.10.2022: Aktuelle Information zur Berufsbildenden Schule

Nach der Entscheidung des Bistums Mainz, die Trägerschaft für die Hildegardisschule aufzugeben, konnte sich leider auch der Landkreis Mainz-Bingen nicht dazu entschließen, die BBS der Higa zu übernehmen. Einen Schulverbund aus zwei eigenständigen Schulen wie bisher gibt es im öffentlichen Schulrahmen nicht. Damit endet die Ära der beruflichen Bildung an der Higa mit dem Juli 2024.

Zum 1. August 2022 wurde unsere Schule in die neu gegründete Schulgesellschaft St. Martinus gGmbH überführt. Für die Schülerinnen und ihre Erziehungsberechtigten ändert sich dadurch nichts – die BBS bleibt bis zum Sommer 2024 Mädchenschule im Bistum Mainz.

Alle Schülerinnen, die bereits unsere Schule besuchen, haben die Möglichkeit, ihren begonnenen Bildungsgang hier zum Abschluss zu bringen. Im nächsten Schuljahr 23/24 werden wir noch eine Klasse BF 2 sowie zwei HBS 2-Klassen führen. Neue Klassen BF 1 und HB 1 können dann nicht mehr aufgenommen werden.

Anmeldungen in unsere bereits bestehenden Klassen sind weiterhin möglich – fragen Sie bei Interesse bitte bei uns nach! Wenn Sie sich für Ihre Tochter bzw. für sich selbst für eine private BBS in kirchlicher Trägerschaft interessieren, informieren Sie sich gerne über das Angebot der Katholischen Berufsbildenden Schule (KBS) in Mainz. Dort werden die Bildungsgänge unserer BBS weiterhin angeboten, außer dem der HBF Ernährung und Versorgung.

FÜR EHEMALIGE: Auch über den Juli 2024 hinaus wird die Bearbeitung von Anliegen ehemaliger Schülerinnen und Lehrkräfte über die KBS in Mainz gesichert sein (z.B. Rentenauskünfte, Anerkennung der FHR, Zweitausfertigung von Zeugnissen, …). Weitere Informationen folgen zu gegebener Zeit.

Wir werden auch in den nächsten beiden Schuljahren in gewohnt engagierter Weise für jede Schülerin da sein, in schulischer Hinsicht und darüber hinaus.

Barbara Rech
Schulleitung BBS (komm.)

Aktuelle Information zum Trägerwechsel

Am 22.7. 2022 hat der Kreistag nach den Empfehlungen des Schulträgerausschusses und des Kreisausschusses einstimmig die Übernahme der Hildegardisschule in die Trägerschaft des Landkreises Mainz-Bingen zum Schuljahr 2023/24 beschlossen.

Die Hildegardisschule ist für die anstehenden Veränderungen gut aufgestellt: Im Rahmen eines Studientages und in Arbeitskreisen mit Lehrkräften, Eltern und Schülerinnen wurden Perspektiven für das Profil der Hildegardisschule als öffentlicher Schule entwickelt.

Entsprechend dem Beschluss der Gesamtkonferenz werden wir in den kommenden Wochen und Monaten auf unseren Informationsveranstaltungen die Higa als Gymnasium für Jungen und Mädchen vorstellen. An diesen Terminen können alle interessierten Eltern und Kinder unsere Schule kennen lernen:

  • Virtueller Informationsabend für Eltern, Mittwoch, 16.11.2022, 19:00-20:30 Uhr
  • Tag der offenen Tür für Jungen und Mädchen der vierten Klassen und ihre Eltern: Samstag, 26.11.2022, 9:00-13:00 Uhr
  • Anmeldegespräche für die Aufnahme neuer Schülerinnen und Schüler: Montag, 30.1. und Dienstag, 31.1.2023, jeweils 14:00-18:00 Uhr

Dr. Ricarda Müller
Schulleiterin

11.07.2022: Aktuelle Informationen zum Trägerwechsel

Am Donnerstag, 7.7. fand die öffentliche Sitzung des Schulträgerausschusses des Landkreises Mainz-Bingen statt. Hauptthema war die Übernahme des Gymnasiums der Hildegardisschule in die Trägerschaft des Landkreises. Es gab viel Anerkennung und Sympathie für das vorgestellte Schulprofil der Hildegardisschule und ihre Entwicklungsmöglichkeiten als öffentliche Schule. Der Entschluss der schulischen Gremien, die Schule für die Aufnahme von Jungen zu öffnen, wurde allgemein begrüßt.  Der Schulträgerausschuss beschloss einstimmig, dem Kreistag die Übernahme der Schule zum Schuljahr 2023/24 zu empfehlen. Damit ist ein wichtiger weiterer Schritt getan, um die Zukunft der Hildegardisschule am Standort Bingen zu sichern.

Dr. Ricarda Müller
Schulleiterin

01.07.2022: Brief von Herrn Geissler an die Schulgemeinschaft der Hildegardisschule

Zum Trägerwechsel gibt es einen weiteren Brief von Herrn Ordinariatsdirektor Geissler, Leiter des Bildungsdezernats des Bistums Mainz, an die Schulgemeinschaft. Diesen finden Sie hier.

Informationen zur Corona-Pandemie

Den Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz (19. Fassung), gültig ab dem 05.12.2022, finden Sie hier.

Informationen des Ministeriums für Bildung zum Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in Rheinland-Pfalz finden Sie hier.

Stress, Sorgen, Probleme? - Flyer zu Hilfsangeboten

 

Weitere Informationen auf der Seite des Bildungsministeriums

Sie interessieren sich für die Hildegardisschule?

Hier finden Sie die Termine der Informationsveranstaltungen und der Aufnahmegespräche zur Anmeldung am Gymnasium und die Termine der Info-Veranstaltungen zur Anmeldung an der BBS.

Die Higa in den Medien

Kein Mindestabstand für Schüler in überfüllter Regionalbahn (SWR)

Sparmaßnahmen im Bistum Mainz (ZDF)

Mädchenförderung an der Higa: "Das Bistum will die Trägerschaft der Hildegardisschule abgeben. Was bleibt vom Profil einer modernen Mädchenschule?" Das beschreibt Erich Michael Lang in seinem Artikel in der Allgemeinen Zeitung vom 4. Dezember 2020.

"Schulgemeinschaft wurde ,eiskalt erwischt' " (Quelle: Rainer Gräff, "Schulgemeinschaft wurde 'eiskalt erwischt' ", Oeffentlicher Anzeiger, Ausgabe E, 09.10.2020, Seite 21), mit freundlicher Genehmigung der Rhein-Zeitung

„Endspurt mit Abstand. Auch das Abitur 2021 an der Hildegardisschule muss sich der Pandemie anpassen.“ Wie trotz aller Widrigkeiten das Niveau der Prüfungen gehalten und den Schülerinnen eine positive Prüfungsatmosphäre geschaffen werden, kann beschreibt Erich Michael Lang in seinem Artikel in der Allgemeinen Zeitung vom 27. Januar 2021 und lässt Schulleitung und Schülerinnen ihre Sicht der Dinge darstellen.

Informationen und Stellungnahmen zum Trägerwechsel

Anträge und Bescheinigungen

Um das Schüleraufkommen im Foyer und im Sekretariat zu minimieren, beachten Sie bitte diese Vorgehensweisen.

Aktuelle Cafeteria-Regeln

Die aktuellen Cafeteria-Regeln für die Zeit der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Endgeräte für Schülerinnen

Wer Unterstützung bei der Beschaffung oder Ausleihe eine Endgerätes für die häusliche Arbeit benötigt, kann sich an Herrn Berens oder an den Schulelternbeirat wenden.

Info-Flyer

Aktuelle Brücke

Higa bewegt