Private Hildegardisschule Bingen

Gymnasium • Berufsbildende Schule

Die Mädchenschule in unserer Region

Die private Hildegardisschule ist ein staatlich anerkannter Schulverbund aus Gymnasium und Berufsbildender Schule für Mädchen, Schulträger ist das Bistum Mainz.

Im Zentrum unserer Arbeit steht das Ziel, Mädchen stark und selbstbewusst zu machen durch gute Bildung und sorgfältige Begleitung ihrer persönlichen Entwicklung…(weiterlesen)

Neues aus der Higa


Preisträgerin bei "Jugend musiziert"

Die Fachschaft Musik gratuliert Alina Heckmann (8b) herzlich zur erfolgreichen Teilnahme am Landeswettbewerb "Jugend musiziert". In der Altergruppe…



Abitur 2021 - Alle Namen und Ehrungen

Wir haben unseren 105 Abiturientinnen am letzten Freitag in der Aula in Ihren Stammkursen die Reifezeugnisse überreicht und sie verabschiedet. Eine…



Mit dem Oster-Schul-Quiz der SV in die Ferien starten

Liebe Schüler*innen,

wir, die SV, haben uns ein kleines Oster-Schul-Quiz überlegt, welches wir euch mit in die Ferien geben wollen. Durch die…


16.04.2021: Der Schulkiosk öffnet wieder

Der "Verkauf aus dem Fenster" beginnt wieder am Montag, 19.April. Von Montag bis Freitag ist der Kiosk täglich zwischen 9:00 und 13:30 Uhr geöffnet. Damit es beim Anstellen auf dem Schulhof kein Gedränge gibt und Begegnungen reduziert bleiben, hat die Schulleitung für die Klassen von Gymnasium und BBS bestimmte Zeiten festgelegt, an denen der Kiosk besucht werden kann:

Klassen 5 und 6: 1.große Pause
Klassen 7 und 8: 2.große Pause
Klassen 9 und 10: ab 13 Uhr
MSS: in den jeweiligen Freistunden
BFH 1: 1.große Pause
BF 2:    2.große Pause
HB-Klassen: in den jeweiligen Freistunden.

Die Hygieneregeln gelten weiterhin - beim Warten Maske und Abstand, kein Verzehr der Lebensmittel im Kioskbereich. Bitte haltet Euch daran, Ihr schützt Euch selbst und die anderen.

Barbara Rech,
komm. Schulleitung BBS

8.4.2021: Aktuelle Corona-Information: Selbsttestung der Schülerinnen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen,

Sie wurden bereits zu Beginn der Osterferien durch das Ministerium in einem Elternbrief über die Selbsttestungen an Schulen informiert. Wir beginnen an der Higa mit den Testungen am Montag, 12.4. in der ersten Stunde: Die Klassen 5-10 testen sich montags und mittwochs in der ersten Stunde, die MSS in der Stammkursstunde am Montag und Mittwoch (MSS 12) bzw. am Dienstag und Donnerstag (MSS 11).

Die Testungen können die Weiterführung des Präsenzunterrichts sichern und für alle Beteiligten die Sicherheit erhöhen. Deshalb bitte ich euch und Sie alle, an den freiwilligen Testungen teilzunehmen. Teilnehmen können nur Schülerinnen, für die ihre Einverständniserklärung bzw. die der Eltern vorliegt. Das Formular war als Anhang dem Elternbrief der Ministerin beigefügt, es ist auch auf der Homepage im Corona-Kasten abrufbar. Die unterschriebene Einverständniserklärung kann den Klassenlehrer/innen bzw. Stammkursleitungen per Mail zugesendet oder zur ersten Testung mitgebracht werden.

Ich empfehle Ihnen, zur Vorbereitung mit Ihren Kindern ein Erklärvideo der Firma Roche auf der Corona-Seite des Ministeriums anzusehen.

Mit herzlichen Grüßen

Dr. Ricarda Müller,
Schulleiterin

06.04.2021: Informationen zur Ganztagsschule

Der Nachmittagsunterricht für die rhythmisierte Ganztagsschule (GTS) in den Klassenstufen 5 und 6 wird nach den Osterferien gemäß Stundenplan im Wechselunterricht mit Mittagsversorgung durch das Hildegardforum fortgeführt. 

Die additive GTS (HIGA plus) bleibt weiterhin ausgesetzt. 

Bei Bedarf an zusätzlicher Notbetreuung wenden Sie sich bitte direkt per Email an den zuständigen Leiter der Ganztagsschule Dr. Kallmann.

Dr. Julian Kallmann

Neue Informationen zum Trägerwechsel

Zum Trägerwechsel gibt es einen Brief von Herrn Ordinariatsdirektor Geissler, Leiter des Bildungsdezernats des Bistums Mainz, an die Schulgemeinschaft. Diesen finden Sie hier.

05.03.2021: BBS: Beginn des Wechselunterrichts ab Montag, 08.03.2021

Die Schülerinnen der Höheren Berufsfachschule Sozialassistenz haben am 17./18.2. sowie 24./25.2. bereits den Auftakt mit Fachhochschulreifeunterricht in Präsenz gemacht und vom 26.2. bis 2.3. erfolgreich den ersten Prüfungsteil absolviert (Projektpräsentation und Kolloquium).                                                                             
Am Montag, 08.03. beginnt auch an der BBS der Unterricht im Wechselmodell. Jede Klasse wird in zwei Gruppen geteilt, die im wochenweisen Wechsel unterrichtet werden. Wenn für eine Klasse bereits durch den Fachunterricht eine Einteilung besteht, soll diese beibehalten werden.                                                                                                                     
Zuerst kommen die Klassen, deren Bildungsgang mit diesem Schuljahr endet. Das sind die BFH 1, die BF 2 und die HBS 2a und 2b.                                                            
Ab Montag, 15.03. kommen auch die drei Unterstufen der HB Ernährung und Versorgung sowie Sozialassistenz nach demselben Modell dazu.                                    
Der reguläre Stundenplan wird beibehalten. Es besteht wieder Schulpflicht!

Auch Praktika können wieder aufgenommen werden. Im Schreiben der ADD vom 04.03. heißt es dazu:     

Die Schülerinnen und Schüler der berufsbildenden Schulen erhalten ab 15. März Wechselunterricht. Daher dürfen ab diesem Zeitpunkt Praktika in Betrieben oder sozialen Einrichtungen unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln fortgeführt oder neu begonnen werden. Die Regelungen über das Aussetzen von Praktika vom 15.12.20 und 13.01.21 sind damit aufgehoben. Konkretisierende Hinweise entnehmen Sie bitte den Leitlinien BBS vom 30. Juni 2020."

Auf dem Schulgelände gelten weiterhin die bekannten Hygieneregeln. 
Wichtig: Es besteht Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände und in allen Gebäudeteilen. Dabei sind medizinische Masken zu tragen (sog. OP-Masken oder FFP2-Masken). Behelfs- oder Alltagsmasken aus Stoff sind nicht mehr zulässig! (vgl. Hygieneplan des Ministeriums, 7. Aktualisierung vom 22.02.21)            

Der Schulkiosk bleibt bis zu den Osterferien geschlossen – für den Schultag müssen sich alle selbst mit Essen und Getränken versorgen.

Mit dem Übergang in den Wechselunterricht (Szenario 2) wird im Prinzip kein Fernunterricht mehr erteilt. Die jeweils anwesende Klassengruppe erhält in der Präsenzwoche Aufgaben, die in der anschließenden Woche zu Hause bearbeitet werden. Das BBS-Portal wird weiterhin zur schulischen Kommunikation genutzt.

Wir freuen uns auf die Rückkehr der Schülerinnen und auf etwas mehr schulische Normalität!

Barbara Rech                                                                                                                  
komm. Schulleitung                               

03.03.2021: Aktuelle Informationen zum Beginn des Wechselunterrichts

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen,

ab Montag, 08.03.2021 werden die Jahrgänge 5 und 6 in den Wechselunterricht zurückkehren (Beginn mit Gruppe B). Es handelt sich dabei in der kommenden Woche um drei Tage Unterricht (Montag bis Mittwoch). Der Unterricht umfasst für alle Klassen an diesen Tagen die ersten vier Stunden, der Stundenplan kann über die Webuntis-App und ab Freitag im Portal eingesehen werden. Eine Notbetreuung bis zur 6. Stunde wird weiterhin angeboten.

Donnerstag und Freitag sind wegen der mündlichen Abiturprüfungen für alle Schülerinnen unterrichtsfrei.

Ab Montag, 15.03.2021 kehren dann auch die Jahrgänge 7 bis 12 in den Wechselunterricht zurück (Beginn mit Gruppe A). Dann ist in allen Jahrgängen Gruppe A im Präsenzunterricht in der Schule. Der Nachmittagsunterricht der Ganztagsschule beginnt an diesem Tag.

Die Klassen behalten ihre Räume, das Wegesystem und die Hygieneregelungen bleiben bestehen. Auf dem gesamten Schulgelände besteht Maskenpflicht, zulässig sind nur noch medizinische Masken (FFP2-Masken oder OP-Masken). Der Kiosk bleibt bis zu den Osterferien geschlossen.  

In allen Jahrgängen 5-10 wird in den Hauptfächern die Zahl der Klassenarbeiten für das 2. Halbjahr auf eine herabgesetzt. Für die zweite Klassenarbeit wird eine Ersatzleistung herangezogen.

Die Klassenarbeiten sowie die 10-Stunden-Tests werden immer in zwei aufeinanderfolgenden Wochen in den halben Gruppen geschrieben.

Ich wünsche unseren Abiturientinnen viel Erfolg bei den Mündlichen Prüfungen und uns allen einen guten Start in den Wechselunterricht.

Dr. Ricarda Müller
Schulleiterin

 

Sie interessieren sich für die Hildegardisschule?

Hier finden Sie die Termine der Informationsveranstaltungen und der Aufnahmegespräche zur Anmeldung am Gymnasium.

BBS: Information und Anmeldung

Der angedachte Info-Tag am 6.Februar muss wegen der aktuellen Corona-Lage leider entfallen. Wir werden zeitnah ein digitales Angebot für Information und Kontakt veröffentlichen. Richten Sie Ihre Fragen außerdem gerne telefonisch oder per E-Mail an das Sekretariat der BBS. Die Anmeldung ist jederzeit möglich (keine Fristen, kein Schulgeld!). Wir freuen uns auf Sie! Zum Anmeldeformular geht es hier.

Die Higa in den Medien

Kein Mindestabstand für Schüler in überfüllter Regionalbahn (SWR)

Sparmaßnahmen im Bistum Mainz (ZDF)

Mädchenförderung an der Higa: "Das Bistum will die Trägerschaft der Hildegardisschule abgeben. Was bleibt vom Profil einer modernen Mädchenschule?" Das beschreibt Erich Michael Lang in seinem Artikel in der Allgemeinen Zeitung vom 4. Dezember 2020.

"Schulgemeinschaft wurde ,eiskalt erwischt' " (Quelle: Rainer Gräff, "Schulgemeinschaft wurde 'eiskalt erwischt' ", Oeffentlicher Anzeiger, Ausgabe E, 09.10.2020, Seite 21), mit freundlicher Genehmigung der Rhein-Zeitung

„Endspurt mit Abstand. Auch das Abitur 2021 an der Hildegardisschule muss sich der Pandemie anpassen.“ Wie trotz aller Widrigkeiten das Niveau der Prüfungen gehalten und den Schülerinnen eine positive Prüfungsatmosphäre geschaffen werden, kann beschreibt Erich Michael Lang in seinem Artikel in der Allgemeinen Zeitung vom 27. Januar 2021 und lässt Schulleitung und Schülerinnen ihre Sicht der Dinge darstellen.

Informationen und Stellungnahmen zum Trägerwechsel

Informationen zur Corona-Pandemie

Den Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz, gültig ab dem 22.02.2021, finden Sie hier.

Informationen des Ministeriums für Bildung zum Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in Rheinland-Pfalz finden Sie hier.

Den aktuellen Raum- und Wegeplan und die zugeteilten Pausenbereiche (ab 17.08.2020) finden Sie hier.

Anschreiben an die Eltern und Sorgeberechtigten zu weiteren Öffnungsschritten vom 26. Februar 2021

Anschreiben an die Schülerinnen und Schüler vom 16. März 2021 für die Sekundarstufe I

Anschreiben an die Schülerinnen und Schüler vom 16. März 2021 für die Sekundarstufe II

Stress, Sorgen, Probleme? - Flyer zu Hilfsangeboten

Anschreiben an die Eltern und Sorgeberechtigten zum Schulbesuch nach den Osterferien und neuem Testangebot
Anschreiben an die Eltern und Sorgeberechtigten zu Corona-Selbsttests und Einverständniserklärung
Anschreiben an volljährige Schülerinnen und Schüler zu Corona-Selbsttests und Einverständniserklärung
Datenschutzinformation zur Durchführung von Antigen-Selbsttests zum Nachweis von SARS-CoV-2

Weitere Informationen auf der Seite des Bildungsministeriums

Anträge und Bescheinigungen

Um das Schüleraufkommen im Foyer und im Sekretariat zu minimieren, beachten Sie bitte diese Vorgehensweisen.

Aktuelle Cafeteria-Regeln

Die aktuellen Cafeteria-Regeln für die Zeit der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Endgeräte für Schülerinnen

Wer Unterstützung bei der Beschaffung oder Ausleihe eine Endgerätes für die häusliche Arbeit benötigt, kann sich an Herrn Berens oder an den Schulelternbeirat wenden.

12.02.2021: Aktuelle Information zum Lockdown

Entsprechend den Anordnungen der Landesregierung wird die Schulschließung bis zum 19.2. verlängert. Ab dem 22.2. sollen die Klassen 1-4 in den Wechselunterricht zurückkehren. Es ist geplant, auch die anderen Jahrgänge nach und nach in den Wechselunterricht zu holen, es wurde jedoch noch kein Termin für die weiterführenden Schulen angekündigt.

Das bedeutet für unsere Schülerinnen: Der Fernunterricht wird in allen Jahrgangsstufen bis auf Weiteres wie bisher über das Portal erteilt. Eine Notbetreuung wird weiterhin angeboten.

Sobald ein Jahrgang in den Präsenzunterricht zurückkehren darf, informieren wir Sie an dieser Stelle. Für diese Schülerinnen gelten dann die getroffenen Regelungen für den Wechselunterricht an der Hildegardisschule (s. u. Schreiben vom 10.2.). Von den Klassenleitungen wurden Eltern und Schülerinnen bereits informiert, wie die Lerngruppen in diesem Fall geteilt werden.

Dr. Ricarda Müller
Schulleiterin

10.02.2021: Liebe Eltern, liebe Schülerinnen,

am Freitag ist der Ausgleichstag für den Tag der offenen Tür, die beweglichen Ferientage am 15. und 16. Februar bleiben bestehen. An allen drei Tagen findet kein Fernunterricht statt.

Ab Aschermittwoch soll nach den Ankündigungen des Ministeriums der Präsenzunterricht mit halben Gruppen im Wechselunterricht starten. Wir stellen uns organisatorisch darauf ein, rechnen aber durchaus noch mit veränderten Ansagen in den kommenden Tagen. Bitte beachten Sie auch über die Fastnachtstage die aktuellen Informationen auf der Homepage.

Die MSS wird wie im letzten Schuljahr nach dem Alphabet geteilt (Woche A: A-L, Woche B: M-Z). Die Klassenleitungen der Jahrgänge 5-10 teilen ihrer Klasse die Aufteilung im Laufe der Woche mit.

Die MSS 13 wird nach diesem Verfahren noch zwei Wochen nach Stundenplan in Präsenz unterrichtet, so dass jede Schülerin in jedem Fach vor dem mündlichen Abitur noch mindestens einmal Präsenzunterricht erhalten wird.

Die Raumverteilung und die Zuordnung der Hofbereiche zu den Jahrgängen bleiben wie vor Weihnachten erhalten, um die Umgewöhnung möglichst gering zu halten. Ebenso bleiben unser Wegesystem und unsere Hygieneregeln in Kraft.  In den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Tragen einer medizinischen Maske vorgeschrieben. Wir empfehlen dies nachdrücklich für den Bereich des Schulgeländes.

Um die Wege auf dem Schulgelände herabzusetzen und eine hohe Sicherheit für alle zu gewährleisten, finden bis zu den Osterferien möglichst viele Unterrichtsstunden der Jahrgänge 5-10 im Klassenverband in den Klassenräumen statt. Das gilt für diesen begrenzten Zeitraum auch für den Religionsunterricht und die gemischten Fremdsprachengruppen. Der Sportunterricht wird zum Teil als Theorieunterricht in den Klassenräumen erteilt. Kiosk und Cafeteria bleiben zunächst geschlossen. In der Bibliothek und in EDV1 stehen Arbeitsplätze für die MSS zur Verfügung.

Sobald der Wechselunterricht beginnt, ist der Fernunterricht beendet. Die häuslichen Arbeiten der Schülerinnen werden in der Woche des Präsenzunterrichts besprochen. Ein virtuelles „Zuschalten“ der abwesenden Gruppe zum Präsenzunterricht ist für einzelne Stunden nach Entscheidung der Lehrkraft möglich, kann aber nicht die Regel sein.

Die Kursarbeiten der MSS sollen in den kompletten Gruppen in Präsenz geschrieben werden. Das ist für die schriftlichen Überprüfungen der Sekundarstufe 1 nicht möglich, ohne den Wechselunterricht komplett aufzulösen. Alternative Formen der Leistungsmessung und virtuelle Prüfungsformate sind ebenfalls möglich.

Die Förder-AGs finden ohne Durchmischung der Klassen wieder in Präsenz statt, alle anderen AGs bleiben bis auf Weiteres ausgesetzt oder finden virtuell statt.

Für die BBS folgen noch weitere gesonderte Regelungen.

 

Wir hoffen, dass wir alle weiterhin gut durch diese schwierige Zeit kommen und grüßen Sie und euch herzlich

 

Dr. R. Müller, B. Rech, C. Ahrens

 

Anmeldung 5. Klasse

Auch nach Ablauf der Anmeldegespräche am Gymnasium  für das Schuljahr 2021/22 ist die Aufnahme in Einzelfällen noch möglich. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Herrn Dr. Kallmann oder dem Sekretariat.

Info-Flyer

Aktuelle Brücke

Higa bewegt