Hildegardisschule Bingen

Gymnasium für Mädchen und Jungen

Schule mit Tradition und Zukunft

Die Hildegardisschule in Bingen hat eine lange Tradition als private Mädchenschule. 1864 gegründet als Maria-Ward-Schule, bis zum Schuljahr 2022/23 als Schulverbund aus Gymnasium und Berufsbildender Schule in Trägerschaft des Bistums Mainz. Seit dem Schuljahr 2023/24 ist die Hildegardisschule ein staatliches Gymnasium für Mädchen und Jungen in Trägerschaft des Landkreises Mainz-Bingen… (weiterlesen)

Neues aus der Higa


HIGA – eine Schule mit BärenHERZ

Entspannung – Träumen – Wohlfühlen, all das erlebte das Publikum des Benefizkonzerts für Bärenherz, welches am 16.06.24, trotz zahlreicher…



Volle Punktzahl für "The Narrator" - Erfolg der Higa beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Am 07. Juni 2024 hatte die Hildegardisschule die große Ehre, die Preisverleihung des Bundeswettbewerbs für Fremdsprachen ausrichten zu dürfen.

Von…



Klares "JA" für ein geeintes Europa

Die Stimmen der Juniorwahl 2024 an der Hildegardisschule sind ausgezählt!

Am Montag, den 10.6. verkündete der Wahlvorstand aus acht engagierten…


Herzliche Einladung zum Unterstufenmusical

Am Donnerstag, 27. Juni, und am Freitag, 28. Juni, führt der Unterstufenchor das Unterstufenmusical "Toms Traum" auf.

Jeweils um 19 Uhr in der Aula.

Alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Familien, Ehemalige und Freunde der Hildegardisschule sind herzlich eingeladen!

 

Schulbuchbasar

Am letzten Mittwoch im Schuljahr (10.7.) findet in der 1. Stunde wieder ein Schulbuch-Basar auf dem Schulhof statt.

Gratulation zu einem 1. Preis im Bundeswettbewerb Fremdsprachen auf Bundesebene

Nachdem die vier Zehntklässlerinnen Paula Kagelmann, Marjolein Passmann, Hannah Schmitt und Tuana Senn im Bundeswettbewerb Fremdsprachen einen 1. Landespreis erhalten haben, erzielten sie nun auf dem Sprachenfest in Saarbrücken vom 13. - 15. Juni 2024 mit ihrem Kurzfilm "The Narrator" auch einen 1. Preis im Bundesfinale des Bundeswettbewerb Fremdsprachen.

Wir gratulieren ganz herzlich!

Theateraufführung „Meet me in my dreams“ abgesagt

Nach intensiver Probenarbeit hat die Schülerin, die die Autorin unseres Theaterstücks ist, dieses enttäuschenderweise zurückgezogen. Die Theateraufführung muss deshalb leider ausfallen. Ein neues Stück ist in Vorbereitung.

Dr. Alexandra Wiebelt-Maywald, Vicky Purper (Leitung Theater-AG)

Info-Flyer

Unser Imagefilm

Klicken Sie hier, um dieses Video von YouTube zu laden. Dabei können Daten von Dritten übertragen werden.
Mehr erfahren Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Aktuelle Brücke