Private Hildegardisschule Bingen

Gymnasium • Berufsbildende Schule

Die Mädchenschule in unserer Region

Die private Hildegardisschule ist ein staatlich anerkannter Schulverbund aus Gymnasium und Berufsbildender Schule für Mädchen, Schulträger ist das Bistum Mainz.

Im Zentrum unserer Arbeit steht das Ziel, Mädchen stark und selbstbewusst zu machen durch gute Bildung und sorgfältige Begleitung ihrer persönlichen Entwicklung…(weiterlesen)

 

Neues aus der Higa



Unsere Welt in zwanzig Jahren

Klasse 10 b (Schuljahr 2019/20) erringt zweiten Platz beim Schüler- und Jugendwettbewerb der Landeszentrale für politische Bildung



Ein virtueller Wandertag ...

Da wir, eine 5. Klasse, uns nicht auf den Fuß-Weg machen konnten, teilten wir uns unsere Beiträge zum Wandertag über das Higa-Portal. Auf dem...


An die Schulgemeinschaft

Die Hildegardisschule hat Zukunft

In der letzten Woche fand ein Gespräch zwischen dem Bischöflichen Ordinariat und der Schulleitung der Hildegardisschule (Gymnasium und BBS) statt. In diesem Gespräch kam es erfreulicherweise zu klaren Aussagen über die Zukunft der Schule von Seiten des Bistums:

Die Hildegardisschule Bingen bleibt bestehen, eine Schulschließung steht nicht im Raum. Es gibt mehrere aussichtsreiche Optionen für die Übergabe der Schule an einen öffentlichen oder freien Träger. Bis zum Trägerwechsel bleibt das Bistum Mainz in der Verantwortung.

Das heißt: unsere Schülerinnen können die Abschlüsse aller Bildungsgänge in beiden Schulformen an der Hildegardisschule erreichen. Das gilt auch für das Abitur am Gymnasium, interessierte Eltern von Viertklässlerinnen können unbesorgt ihre Töchter an der Hildegardisschule anmelden.

Dr. Ricarda Müller, Barbara Rech

Informationsveranstaltungen für Grundschülerinnen und deren Eltern

Der Elterninformationsabend für die kommenden Fünftklässlerinnen findet am 10. Dezember 2020 um 19:30 Uhr aufgrund der aktuellen Corona-Situation virtuell statt. Die Anmeldung erfolgt über unser Schulportal. Nach Angabe Ihrer Kontaktdaten bekommen Sie einige Tage vor Beginn der Veranstaltung einen virtuellen Zugang von uns gesendet.

Beim Elterninformationsabend werden wir Sie live über unsere Schule informieren. Über eine Chatfunktion haben Sie dann auch die Möglichkeit, Fragen an uns zu richten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Im Dezember werden wir in Form eines Adventskalenders an jedem Schultag ein virtuelles "Türchen" auf die Homepage setzen: HIGA-Schülerinnen geben Einblicke in unsere Schule. Ihre Töchter können dann die Hildegardisschule nach und nach aus Schülerinnenperspektive ein wenig kennenlernen. Viel Vergnügen damit! Einen ersten Eindruck gibt auch unser Schulfilm.

Für den 23. Januar 2021 haben wir weiterhin einen Tag der offenen Tür geplant. Bitte beachten Sie die tagesaktuellen Informationen an dieser Stelle.

30.10.2020: Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Schutzbedeckung

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Kolleginnen und Kollegen,

ab dem kommenden Montag, 02. November 2020, gilt landesweit die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Schutzbedeckung an allen weiterführenden Schulen auch im Unterricht. Diese Maskenpflicht gilt für die Zeitdauer der allgemeinen weitgehenden Einschränkungen bis zum 30. November 2020.

Sportunterricht darf ab sofort nicht mehr in den Hallen, er kann aber im Freien weiterhin regulär ohne Maske, aber mit Abstand stattfinden. Sporttheoretischer Unterricht in Klassenräumen kann ebenfalls regulär mit Maske gehalten werden. Bei schlechtem Wetter kann sporttheoretischer Unterricht oder Ersatzunterricht stattfinden.

Bitte geben Sie Ihren Töchtern ab Montag zusätzlich eine oder mehrere Ersatzmasken mit.

Wir wissen, dass diese Vorgaben den Schulalltag stark beeinflussen und eine große Herausforderung darstellen werden. Trotzdem denken wir, dass diese Maßnahmen sinnvolle Regelungen sind, die uns gegenseitig schützen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ricarda Müller, C. Ahrens

24.10.2020: Zum Schulstart nach den Herbstferien:

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Kollegen und Kolleginnen,

am Montag beginnt wieder die Schulzeit nach den Herbstferien, bis auf Weiteres gelten die Hygiene- und Verhaltensregeln weiter, mit denen die Hildegardisschule bisher gut durch die Pandemie gekommen ist:

  • Wo immer es möglich ist, ist der Mindestabstand einzuhalten. Auf dem gesamten Schulgelände besteht Maskenpflicht. In den Unterrichtsräumen am Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden. Liebe Eltern, bitte geben Sie ihren Töchtern für den Unterrichtstag auch eine Ersatzmaske zum Wechseln mit.
  • Wer Erkältungssymptome aufweist, darf nicht zur Schule kommen, sondern bleibt - je nach Entscheidung des Arztes - bis zum Abklingen der Symptome oder bis zum negativen Testergebnis zu Hause.
  • Die Unterrichtsräume müssen alle 20 Minuten für 5 Minuten bei vollständig geöffneten Fenstern gelüftet werden. In dieser Zeit wird die Temperatur im Klassenraum vorübergehend leicht absinken. Deshalb empfehle ich allen, für den Unterricht warme Kleidung mitzunehmen.

Sobald aufgrund der hohen Inzidenzzahlen im Landkreis Mainz Bingen weitergehende Maßnahmen angeordnet werden, werde ich Sie an dieser Stelle bzw. über das Higa-Portal sowie Email informieren; diese Maßnahmen liegen nicht im Ermessen der Schule.

Wir hoffen, dass wir möglichst lange persönlich in der Schule zusammen lernen und arbeiten können. Trotzdem müssen wir uns darauf einstellen, dass bei weiter steigenden Infektionszahlen bzw. bei Corona-Fällen in der Schulgemeinschaft wieder Fernunterricht erteilt wird. Deshalb wiederhole ich hier meinen Hinweis vom Schuljahresbeginn an alle Eltern: Jeder Schülerin sollte zu Hause ein digitales Endgerät zur Verfügung stehen, damit sie über das Higa-Portal an der Lernumgebung, den Chatgruppen und dem Video-Unterricht teilnehmen kann. Bei Schwierigkeiten wenden Sie sich bitte umgehend an Herrn Berens oder den SEB, es gibt verschiedene Möglichkeiten, Sie bei der Beschaffung eines Tablets oder Laptops zu unterstützen.

Ich wünsche uns allen einen guten Start nach den Herbstferien!

Dr. Ricarda Müller

Schulleiterin

5.10.2020: Liebe Schulgemeinschaft,

am vergangenen Mittwoch trat das Bistum Mainz in einer Pressekonferenz an die Öffentlichkeit. Unter dem Stichwort "Strukturreform" teilte Bischof Kohlgraf mit, dass das Bistum harte Einschnitte vornehmen müsse, um Gelder einzusparen. Im Zuge dessen trennt sich das Bistum von einigen seiner Schulen und Bildungshäuser, darunter zwei Mädchenschulen. Eine dieser Schulen, die in eine andere Trägerschaft übergehen sollen, ist die Hildegardisschule Bingen. Der Schritt kam zum jetzigen Zeitpunkt überraschend und löste im Kollegium, bei Eltern und Schülerinnen sowie Ehemaligen weit über die Region hinaus große Betroffenheit, Enttäuschung und Unverständnis aus.

Die Higa schaut auf mehr als 150 Jahre christlich geprägte pädagogische Arbeit zurück. Die Schule hat sich über die Jahrzehnte einen sehr guten Ruf in einem großen Einzugsgebiet erarbeitet und viele Generationen von Schülerinnen geprägt. Die Higa gehört zu Bingen, sie ist aus der Bildungslandschaft der Stadt und der Region nicht wegzudenken.

Mit der bewussten Förderung und Begleitung von Mädchen und jungen Frauen in Gymnasium und Berufsbildender Schule setzt sie einen zeitgemäßen Schwerpunkt. Wir schauen besonders auf die einzelne Schülerin und unterstützen sie auf ihrem individuellen Weg. Dieses ganzheitliche Bildungsverständnis wird als besondere Stärke der Schule wahrgenommen.

Bei allem Verständnis für die finanzielle Misere des Bistums Mainz muss gefragt werden, ob der Rückzug aus dem Bereich der Bildung im Sinne der Kirche eine gute Entscheidung ist. Viele Schülerinnen und auch deren Eltern und Familien konnten durch das schulische Miteinander positive Erfahrungen mit Kirche und Glaubenspraxis sammeln. Diese Chance wird zukünftig so in der Region Bingen nicht mehr bestehen.

Von vielen Seiten, allen voran dem Schulelternbeirat und zahlreichen Ehemaligen, wurde uns schon Rückhalt und Unterstützung signalisiert sowie der starke Wunsch, die Hildegardisschule am Standort Bingen zu erhalten. Die Bereitschaft in der Schule, den Übergang in den kommenden Jahren als Chance zu begreifen und die Zukunft mit dem gewohnten Engagement mitzugestalten, ist groß. Den Schwerpunkt der Hildegardisschule, Mädchen und junge Frauen auf ihrem persönlichen Weg in die Zukunft zu stärken, wollen wir unter neuen Rahmenbedingungen erhalten und weiterentwickeln.

Die bevorstehenden Änderungen werden zunächst im Schulalltag nicht spürbar sein, Unterricht und pädagogische Arbeit laufen wie gewohnt weiter. Eltern und Schülerinnen können weiterhin ihr Vertrauen in die Schule und die Lehrkräfte setzen. Die schulischen Abschlüsse werden weiterhin an Gymnasium und BBS vergeben werden.

Wir wünschen uns auch, dass sich wieder zahlreiche Viertklässlerinnen und ihre Eltern im kommenden Schuljahr für die Hildegardisschule entscheiden werden. Nach den Herbstferien wird es für beide Schulen Informationsveranstaltungen für die Neuanmeldungen geben. Am Gymnasium findet der Informationsabend für Eltern am 10.12.2020, 19:30 Uhr statt, der Tag der offenen Tür für Viertklässlerinnen und ihre Eltern am 23.1.2021. Die Termine für die Informationsveranstaltungen der BBS werden noch über die Homepage bekannt gegeben. Wir freuen uns über zahlreiche Neuanmeldungen zum nächsten Schuljahr und hoffen, dass wir zu diesem Zeitpunkt bereits verlässliche Zusagen des neuen Trägers haben werden.

Wir, die Schulgemeinschaft, - Kollegium, Elternschaft, Schülerinnen, Mitarbeiter/innen und Schulleitung - wollen die Herausforderungen annehmen und gemeinsam die Zukunft der Higa gestalten.

Dr. Ricarda Müller, Schulleiterin

Barbara Rech, komm. Schulleiterin BBS

1.10.2020: Liebe Schulgemeinschaft,

auf der gestrigen Pressekonferenz des Bistums wurden grundlegende Veränderungen vorgestellt, die auch die Hildegardisschule betreffen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Das Kollegium, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Eltern und Schülerinnen wurden bereits vom Schulträger angeschrieben.

Über weitere Entwicklungen werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ricarda Müller, Schulleiterin

Barbara Rech, komm. Schulleiterin BBS

Informationen zum Schulstart und Wegeplan ab dem 17.08.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen,

wir werden das neue Schuljahr am 17.8. im regulären Betrieb beginnen, das heißt, alle Jahrgangsstufen werden vollständig in der Schule unterrichtet. Für die Klassenstufen 6-10 und 12-13 beginnt der erste Schultag mit zwei Klassenleiterstunden. Der Klassenraum kann auf Webuntis eingesehen werden. Die Jahrgangsstufe 11 beginnt mit einer Jahrgangsversammlung in der Aula. Ab der 3. Stunde ist Unterricht nach Plan, nach der 6. Stunde ist für alle Schülerinnen unterrichtsfrei. Im Anschluss finden ab 14:00 Uhr die Aufnahmefeiern der neuen Fünftklässlerinnen statt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

In den Klassenleiterstunden werden die Hygieneregeln, der Raum- und Wegeplan und die zugeteilten Pausenbereiche mit den Schülerinnen besprochen.

Für die nächsten Tage sind weitere Regelungen aus dem Bildungsministerium angekündigt, daraus können sich Änderungen für den schulischen Ablauf ergeben, die Sie jeweils aktuell auf unserer Homepage finden.

Ich wünsche allen einen guten Schulstart!

Dr. Ricarda Müller, Schulleiterin

Sie interessieren sich für die Hildegardisschule?

Hier finden Sie die Termine der Informationsveranstaltungen und der Aufnahmegespräche.

Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen

Informationen des Ministeriums für Bildung zum Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in Rheinland-Pfalz finden Sie hier.

Anträge und Bescheinigungen

Um das Schüleraufkommen im Foyer und im Sekretariat zu minimieren, beachten Sie bitte diese Vorgehensweisen.

Aktuelle Cafeteria-Regeln

Die aktuellen Cafeteria-Regeln für die Zeit der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Informationen zu Corona-Pandemie

Den Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz, gültig ab dem 17.08.2020, finden Sie hier.

Weitere Informationen auf der Seite des Bildungsministeriums

Endgeräte für Schülerinnen

Wer Unterstützung bei der Beschaffung oder Ausleihe eine Endgerätes für die häusliche Arbeit benötigt, kann sich an Herrn Berens oder an den Schulelternbeirat wenden.

Higa Schulkleidung

Higa-Shirts und Pullover können hier im Onlineshop bestellt werden.

Kids-Rallye der Skulpturen-Triennale

 Die "Kids-Rallye" von der Skulpturen-Triennale 2020 für die Higa als Kooperationsschule finden Sie hier.

Info-Flyer

Aktuelle Brücke

Higa bewegt