Gymnasium » Austausch / Partnerschulen » Verona/Italien

Verona/Italien

Verona

Seit dem Jahr 1987 besteht die Schulpartnerschaft zwischen dem Gymnasium der Hildegardisschule Bingen und dem Istituto Lavinia Mondin im Rahmen der Partnerschaft des Landkreises Mainz-Bingen und der Provinz Verona. Seitdem nehmen jedes Jahr ca. 20 Schülerinnen an dem Schüleraustausch mit Verona teil.

Bei der italienischen Austauschschule handelt es sich um eine katholische Privatschule in der Trägerschaft des Ordens der Schwestern der Barmherzigkeit (Sorelle della misericordia). Jedes Jahr nimmt die gesamte 11. Klasse des italienischen Gymnasiums mit dem Sprachzweig moderne europäische Sprachen am Austausch mit Bingen teil.

In Bingen können sich die Schülerinnen der 9. und 10. Klassen auf freiwilliger Basis am Austausch anmelden.

Das Istituto Lavinia Mondin liegt im Herzen Veronas und ist nur wenige Minuten Fußweg von der Arena di Verona entfernt.

Neben Hospitationen zum Kennenlernen des italienischen Unterrichts bieten zwei Tagesausflüge in die nähere Umgebung weitere kulturelle Höhepunkte: Bergamo, Bologna, Ferrara, Gardasee, Mailand, Mantua, Modena, Parma, Padua, Trient, Venedig, Vicenza...

Der Programmablauf in Deutschland entspricht in seiner Gliederung weitgehend dem in Italien: Unterrichtshospitationen, Kennenlernen des Mittelrheintals sowie der weiteren Umgebung. Die beiden Tagesfahrten führten bisher u. a. nach Aachen, Bonn, Frankfurt, Heidelberg, Koblenz, Köln, Mainz, Saarbrücken, Speyer, Straßburg, Trier, Wiesbaden, Worms...

Die Schülerbegegnungen in Bingen finden im ersten Halbjahr (meist direkt im Anschluss an die Herbstferien) statt. Dabei wird für 9 Tage der italienische Gast in der Familie seiner Austauschpartnerin wohnen.

Der Gegenbesuch in Verona findet im zweiten Halbjahr statt (meist direkt nach den Osterferien) und dauert ebenfalls 9 Tage.

Almut Landmann

Ansprechpartnerin

Almut Landmann

Link