Aktuelles

: Zugausfälle – Schülerinnen und Eltern der HIGA protestieren

Am Mittwoch, 5.6.2019, nahmen Schülerinnen und Eltern der HIGA an der Sitzung des Zweckver­bandes Schienenpersonennahverkehr im Sitzungssaal der Kreisverwaltung Mainz-Bingen teil. Sie machten ihre Unzufriedenheit über die Zugausfälle deutlich. Auf einem großen Würfel hatten die Schülerinnen Aussagen und Meinungen zur derzeitigen, unbefriedigenden Schülerbeförderung zusammengetragen. Die Unterstützung der Landrätin Dorothea Schäfer war ihnen sicher.

"Es müssen wirklich alle Möglichkeiten geprüft werden, um die Auswirkungen des Lokführermangels bei der Mittelrheinbahn für die Schülerinnen und Schüler, die Berufspendler sowie alle anderen Bahnkunden abzumildern", lautet die Botschaft von Landrätin Dorothea Schäfer an das Eisenbahnunternehmen Trans Regio.

Das Ergebnis der Sitzung ist: Eine Arbeitsgruppe mit allen Beteiligten wird eingerichtet und soll nach weiteren Wegen suchen, wie die Situation verbessert werden kann.