Aktuelles

: BBS: Abschlussveranstaltung der HBS-Unterstufe

Am 24.05.2019 hatten die Unterstufenklassen der Höheren Berufsfachschule Sozialassistenz ihren letzten Tag in der Schule, bevor es in das zweite sechswöchige Praktikum ging. Für diesen Tag hatten sich die Klassenleitungen Frau Lenhart, Frau Gebhard, Frau Kreuzer-Stockinger und Frau Krutten etwas Besonderes einfallen lassen. Jede Klasse bestritt ihr erstes Jahr unter einem speziellen pädagogischen Schwerpunkt. Die Klasse von Frau Lenhart und Frau Gebhard befasste sich schwerpunktmäßig mit dem demokratischen Erziehungskonzept in Kooperation mit einer Kita in Kirn-Sulzbach. Frau Kreuzer-Stockingers Klasse kooperierte mit der Konsultations-Kita in Hüffelsheim zum medienpädagogischen Erziehungskonzept. Frau Kruttens Klasse beschäftigte sich in Kooperation mit dem Ev. Kindergarten, Kurfürstenstraße in Bingen mit der Thematik der Literaturerziehung. An dieser Abschlussveranstaltung konnte nun jede Klasse in einer gegenseitigen Informationsrunde erfahren, was jeweils die anderen Klassen in ihren Schwerpunkten an theoretischem sowie praktischem Wissen gewonnen sowie an Aktivitäten durchgeführt haben. Doch bei bloßer Wissensvermittlung sollte es nicht bleiben. Jede Klasse bekam von den anderen Klassen zu ihren jeweiligen Schwerpunkten Arbeitsaufträge ausgeteilt, die es in gegenseitiger Unterstützung zu erfüllen galt. Schließlich trafen sich alle in der Aula wieder, um ihre Ergebnisse zu präsentieren. So wurden zum Beispiel mittels Leinwand und Beamer die selbst kreierten Fotobücher präsentiert sowie Trailer zu verschiedenen Büchern gezeigt oder eine Kamishibai-Lesung zum Märchen "Rumpelstilzchen" gehalten. Am Ende wurden alle Schülerinnen in die hoffentlich erfolgreiche Praktikumszeit entlassen.

Alexandra Krutten